Niederrhein

Die Vorfreude und die gute Laune war den Teilnehmern der diesjährigen Eröffnungstour bereits beim Treffen anzumerken.

Bei herrlichem Frühlingswetter haben uns Sandra & Markus „offenunterwegs am Niederrhein“ durch die Industrielandschaft der Stadt Duisburg geführt, ehe wir mit der Rheinfähre Walsum den Rhein mit einer immer grüner werdenden Flusslandschaft, zur anderen Seite wechselten.

Von hier aus ging es dann weiter bis nach Xanten. In der alten Römer- und Siegfriedstadt haben wir dann eine 2-stündige Pause verbracht.

Der zweite Teil der Tour führte uns entlang der typischen Deich- und Auenlandschaften des Rheins mit seinen Altrheinarmen. Mit einer Minifähre“ (jeweils nur 4 Fahrzeuge passten max. drauf) haben wir den Altrhein bei Düffelward-Schenkenschanz überquert, wo auf dem Deich mit schöner Aussicht unsere Organisatoren ein kleines Überraschungs-Picknick organisiert haben. Marina’s Möhrenkuchen fand schnell viele Abnehmer und die obligatorischen „Mäuse“ gab’s selbstverständlich auch wieder ;-)

Weiter fuhren wir dann in Richtung Kleve und anschließend entlang des Nationalparks „De Maasduinen“ an der niederländischen Grenze wieder nach Süden, wo wir nach ca. 180 abwechslungsreichen Kilometern, im Wald des Naturparks Schwalm-Nette im Restaurant Birkenhof diesen schönen Tag haben ausklingen lassen.

  • eroef-1-2015
  • eroef-2-2015
  • eroef-3-2015
  • eroef-4-2015