AKTUELLE INFORMATIONEN 2023


Es sind noch wenige Kenzeichenhalter und Base-Caps mit dem "offenunterwegs" Schriftzug verfügbar.

Bestellungen gerne per Mail oder direkt bei einer der nächsten Touren aus dem Kofferraum ;-)  

Preis Kennzeichenhalter 8€, zwei Stück gibt es für 15€

Preis für die Base-Caps 14€ 

-----

Eröffnungstour am 22.04.2023

Organisatoren Sandra & Markus 

Sandra & Markus haben uns in ihrer Ausschreibung zu ihrer Tour „Eifelglühen“ einen heißen Ritt durch die Vulkaneifel vorbei an den Augen der Eifel, den Maaren versprochen. 

Sie haben Wort gehalten!

 Kurve um Kurve haben wir die Höhen erklommen um gleich danach gemeinsam wieder rasante Abfahrten zu erleben. 

Es war eine sehr kurvenreiche Tagestour, durch den die beiden uns geführt haben.

Unseren Abschluss haben wir im Brauers 800°C Restaurant in Daun sehr genossen.


 

_____   

1. Mehrtagestour vom 23.06.2023 - 25.06.2023 

Organisatoren Heike und Michael 

Unter dem Motto „Landidyll und Kurvenspass“ zwischen Rhein, Lahn und Mosel haben Heike & Michael ein schönes, fast schon zu heißes, Wochenende für uns uns vorbereitet.  

Unser Treffpunkt lag in Montabaur, von dort aus ging es mit 19 Fahrzeugen an der Lahn entlang an den Rhein. Im Anschluss ging es dann hinauf in den schönen Hunsrück zu unserem 4* Hotel & Restaurant Birkenhof in Klosterkumbd. Hier wurden wir zum Abendessen mit leckeren Köstlichkeiten verwöhnt. 

Nicht nur die Kurvige Routen-Führung sondern auch die mehrmalige Überquerung des Rheins mittels Fähren und die Fahrt mit der Seilbahn in Rüdesheim ergab genügend Gesprächsstoff für den Abend.

Am Sonntag ging es dann wieder über kurvige Strecken zunächst an die Mosel und dann wieder zurück an den Rhein. 

Hier endete unser Wochenende mit einer wunderbaren Aussicht auf den Rhein.


_____

2. Mehrtagestour vom 06.08.2023 - 10.08.2023

Unter dem Motto „Alpen 2.0“ haben uns unsere Orgatoren Ute, Gernot, Heike & Michael diesmal nach Osttirol und das angrenzende Italien eingeladen. 

Zu den Highlights der Tour zählte am ersten Tag der Staller Sattel. Dieser wurde auf dem Weg über Cortina d’Ampezzo gleich zwei mal unter die Räder genommen. Der Ausblick auf die „Drei Zinnen“ bildete einen weiteren Höhepunkt am ersten Tag.

Am zweiten Tag ging es dann über Lienz und das in das Lesachtal. Hier machten wir im Mühlenstüberl mit seiner herrlichen Aussicht eine herrlich entspannende Mittags Rast. Weiter ging es dann über die  Pustertaler Höhenstraße mit ihren tollen Kurven und einer grandiosen Aussicht zurück in unser Hotel. 

Am dritten Tag wurde zum krönenden Abschluss der Tour der Großglockner mit der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe befahren. Leider hat es hier in der Höhe das Wetter nicht wirklich gut mit uns gemeint. Eine grandiose Aussicht wurde uns leider durch starkem Nebel auf der Edelweißspitze in 2.571m verwehrt.

Für unser persönliches Wohl sorgte während unserer gesamten Cabrioausfahrt das Hotel und Resort Defereggental. 

Hier wurden wir vorzüglich beköstigt und sehr aufmerksam umsorgt.